125 Jahre Turnverein Oberburg – Jubiläumsevent

Am Sonntag, 08. August 2021 war es endlich soweit und die Mitglieder der Aktivriege und Männerriege konnten das lange aufgeschobene Jubiläum vom Turnverein Oberburg feiern. Nachdem der eigentliche Jubiläumsanlass über das Auffahrtswochenende wegen der Corona-Pandemie ersatzlos gestrichen werden musste, hofften wir alle, dass wenigstens der vereinsinterne Jubiläumsevent durchgeführt werden kann.

Das Wetter und vor allem auch die Entwicklung rund um Corona und damit einhergehend die geltenden Bestimmungen von Bund und Kanton meinten es an diesem zweite Augustsonntag mit uns gütig und so konnte der langersehnte Event wie geplant durchgeführt werden.

Mit einem zwar kleinen aber umso tolleren Programm wartete der Vorstand vom Turnverein Oberburg und das OK 125 Jahre Turnverein Oberburg genau 125 Jahre nach der Gründung vom Turnverein Oberburg am 08. August 1896. Treffpunkt war 15.00 Uhr bei der Mezwan. Anschliessend führte uns ein Spaziergang durch das Dorf und über die Emme in den Lochbach.

Unterwegs wurden an vier Stationen einige Müsterchen aus der langen und bewegenden Geschichte vom Turnverein erzählt. So erfuhren die Teilnehmenden bei der alten Bärenturnhalle, wo früher auch das Gründungslokal, der Gasthof Bären, stand die Meilensteine der ersten 25 Jahre. Anschliessend ging es weiter zum Gemeindeplatz bei der Gemeindeverwaltung vis a vis vom Gasthof Löwen. Hier wurden die prägendsten Ereignisse der Vereinsjahre 25-75 erwähnt bevor es weiter auf den Bahnhofplatz ging. Auch der Bahnhofplatz, welcher bis Heute traditionsgemäss nach grossen Turnfesten als Empfangsort dient, diente als Kulisse für die Jahre 75-100. Nach kurzem Marsch über die Emme in den Lochbach schwelgten wir in Erinnerung an die letzten 25 Jahre, welche vor allem sportlich und organisatorisch herausragende Vereinserlebnisse mit sich brachten.

Angekommen im Kohlenkeller im Lochbach wartet schon das köstliche Grillbuffet auf die über 80 anwesenden Turner*innen. Mit weiteren Ansprachen, unter anderem auch der Vorstellung des Jubiläumsbuches „125 Jahre Turnverein Oberburg“ sowie Musik vom Oberburger Musiker „Moudi“ mit vielen Hits zum mitsingen nahm der spätere Nachmittag seinen Lauf. Wohl auch dank dem super Sommerwetter war die Stimmung hervorragend, was man beim gemeinsamen Philosophieren über die gemeinsamen Vereinserlebnisse und gemeinsamem Singen bis in die Abendstunden bestens erkannte. Nach Einbrechen der Dunkelheit wurde dann ins innere des Kohlenkeller gezügelt und bis in die frühen Montagmorgenstunden ausgiebig getanzt und weiter gefestet.

Definitiv ein würdiges Jubiläumsfest, das wohl noch so mancher Turner*in lange in super Erinnerung bleiben wird.

„Auf weitere 125 Jahre!“


Hier gehts zu den Fotos.